Treffen

<< Man braucht ein ganzes Dorf um ein Kind gross zu ziehen. >>
Aus Afrika

“Einer der spannendsten, aber auch intensivsten und dennoch wunderschönsten Lebensabschnitte hat begonnen.“ So schreibe ich zu Beginn.
Es ist wichtig als Eltern Unterstützung, Austausch und Rückhalt zu bekommen!

Von der Natur ist es nicht vorgesehen, dass eine Mama sich Tag ein - Tag aus alleine um ihr Baby kümmert. Jahrmilionen haben wir gemeinschaftlich unsere Kinder grossgezogen. Doch wie schafft es die Familie es heute, in der modernen Zeit?
Grosseltern, Tanten und Cousinen wohnen oft nicht mehr im gleichen Ort. Doch noch immer braucht eine junge Mutter weitere helfende Hände, die ihr das Baby oder Kleinkind zwischenzeitlich betreuen oder einfach kurz im Auge behalten, damit sie durchschnaufen kann. Und noch viel wichtiger: Junge Eltern brauchen einen offenen Austausch, sie brauchen Gleichgesinnte, sie brauchen Raum und Zeit in einer Gemeinschaft um sich zu stärken, Energie und Kraft zu tanken.

Baut euch euer eigenes Dorf auf, knüpft Kontakte, tauscht euch aus, trefft euch!

Jeden 4. Mittwoch Vormittag im Monat treffen wir uns zur offenen Runde.
Dies ist eurer Treffpunkt um sich mit Gleichgesinnten zu vernetzten, euch auszutauschen, neue Ideen und Kraft zu holen, euch gegenseitig zu stärken.

Themen wie Tragen, Schlafen, Stillen und Ernährung, Kommunikation, naturnah Leben, Bindung und Entwicklung, Ausscheidungskommunikation und mehr, sind Inhalte unserer Treffen, dies immer mit dem Fokus des bindungs- und bedürfnisorientieren Zusammenleben mit unseren Kindern.

Unkostenbeitrag 10.- pro Familie

Nächstes Treffen findet statt am 25. Oktober 2017

Treffpunkt ist das Familienzentrum Schaffhausen, Kirchhofplatz, in Schaffhausen